• 1A Markenqualität für Heizung, Sanitär und Klima
  • Mehr als 40 Jahre Fachkompetenz
  • Rufen Sie uns an 
       04621 - 94660
        info@klint.de
  • Angebot für die neue Heizung anfordern

Buderus Regelsystem Logamatic 2000 Regelungen, Module und Fernbedienungen

Regelsystem Logamatic 2000 von Buderus

Buderus Regelsystem Logamatic 2000
€50.48

* Pflichtangaben

statt 50,48 €

jetzt nur ab 42,42 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten"
Auf den Wunschzettel Auf die Vergleichsliste
Hersteller Nr.: | Hersteller: Buderus
Unsere Artikelnummer: Bud-Logamatic-2000
Lieferzeit: innerhalb von 2-4 Tagen
versandkostenfrei***
Sie sparen 16%

statt 50,48 €

jetzt nur ab 42,42 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten"
< Zurück zur Übersicht

Buderus Regelsystem Logamatic 2000

  • Buderus Logamatic 2101
  • Buderus Regelsystem Logamatic 2000
  • Buderus Logamatic 2107
  • Buderus Logamatic 2114 für S161
  • Buderus FM241
  • Buderus FM242
  • Buderus FM244
  • Buderus Fernbedienung BFU
  • Buderus Servicetool ET 2000
eKomi Product Feedback

Aktuell haben wir keine eKomi Bewertungen vorhanden.

Buderus Regelsystem Logamatic 2000 Komplettauswahl Regelungen, Funktionsmodule, Fernbedienungen und Servicetool

 

Übersicht Regelsystem Logamatic 2000:

 

Regelungen


Funktionsmodule

 

Fernbedienungen und Servicetool


Logamatic 2101 ↓

FM241 ↓ Fernbedienung BFU ↓

Logamatic 2107 ↓

FM242 ↓ Fernbedienung BFU/F ↓

Logamatic 2107 M ↓

FM244 ↓ Servicetool ET 2000 ↓

Logamatic 2114 ↓

   

 

Beschreibung der Regelungen Logamatic

Buderus Regelung Logamatic 2101

 

Buderus Logamatic 2101

 

Beschreibung
- Regelgerät für Heizkessel mit 1-stufigem Brenner und konstanter Kesselwassertemperatur
- Inklusive Kesselwasser-Temperaturregler 50–90 °C
- Sicherheitstemperaturbegrenzer 100 °C
- Kesselwasser-Temperaturanzeige
- Eingebaut in Gehäuse aus recyclebarem Kunststoff
- Komplett verdrahtet
- Schutzart IP 40
- Funk- und fernsehentstört
Technische Daten

 

Abmessungen B/H/L (mm) 370/170/240

 

zurück nach oben ↑

 


 

Buderus Regelung Logamatic 2107/2107 M

 

Auswahl:

 

- Logamatic 2107
- Logamatic 2107 inklusive Mischermodul FM241

 

Buderus Logamatic 2107

 

 

Beschreibung
- Mikroprozessorregler mit datenverlustsicherem Speicher
- Bei Spannungsausfall bleiben die Eingabedaten und Regelparameter erhalten
- Erweiterbar mit Zusatzmodulen
- Regelgerät und Zusatzmodule durch Sicherungen abgesichert
- Anwendungsbereich:
– Außentemperaturabhängige Regelung des Heizkessels und des direkt nachgeschalteten Heizkreises ohne Mischer
– 1-stufiger Brennerbetrieb
–Warmwasser-Temperaturregelung mit Zirkulationspumpe
- Schornsteinfegerfunktion mit automatischer Rücksetzfunktion
- Betriebsstundenzähler per Software
- 2-Kanal-Digitalschaltuhr (in Verbindung mit Modul FM241)
- 8 integrierte Standardprogramme für jeden Heizkreis
- Integriertes Urlaubsprogramm
- Spezielle Funktionen zum Schutz des Heizkessels
- Optimierte Trinkwassererwärmung
- Verschiedene Absenkarten (Nacht)
- Automatische Erkennung der Bestückung
- Anlagen-, Heizkessel- und Gebäude-Frostschutz
- Umfangreiche Service-Funktionen wie Relaistest, Fühlerüberwachung, LCD-Test, Fehlermeldungen, Abfrage der Heizkurve usw. mit automatischer Betriebsfortführung im Störfall
- Notbetrieb
- Inklusive Außen- und Kesselwassertemperaturfühler
FM241 (Grundausstattung bei 2107 M)
- Heizkreisregelung (einsteckbar) mit einem Vorlauftemperaturfühler zur Ansteuerung eines Heizkreisstellglieds
- Außentemperaturabhängige Vorlauftemperaturregelung
- Anschlussmöglichkeit einer Fernbedienung BFU oder BFU/F (mit Funkuhrempfänger) für raumtemperaturgeführten Absenkbetrieb und Raumtemperaturaufschaltung
- Inklusive Vorlauftemperaturfühler
Technische Daten

 

Abmessungen B/H/L (mm) 370/170/240
Betriebsspannung bei 50 Hz ± 4 % (V) 230 ± 10 %
Leistungsaufnahme (VA) 8
Regelgeräte-Absicherung (A) 10
Maximaler Schaltstrom
Regelgerät (A)
Ausgang Brenner (A)
Ausgang Speicherladepumpe (A)
Ausgang Zirkulationspumpe (A)
Ausgang Pumpe Heizkreis 1 (A)

10
5
5
5
5
Max. einstellbare Kesseltemperatur Heizung u. Warmwasser (°C) 77
Einstellbereich Temperaturregler TR (°C) 50..90
Einstellbereich Sicherheitstemperaturbegrenzer STB (°C) 100
Umgebungstemperaturen
Betrieb (°C)
Transport (°C)

+5...+50
–20...+55

 

zurück nach oben ↑

 


Buderus Regelung Logamatic 2114 für Logano S161

 

 

Buderus Logamatic 2114

 

 

Beschreibung
- Regelgerät für den Betrieb des Holz-Vergaserkessels Logano S161
- Regelgerät für automatische Betriebsfortführung von Wechselbrand-Heizkessel-Kombinationen mit Festbrennstoff-Heizkesseln
- Ansteuerung eines Abgasgebläses in Abhängigkeit von der Kessel- und Abgastemperatur
- Automatischer Betrieb des Abgasgebläses mit Überwachung der Anheizphase
- Inklusive Temperaturanzeige von Kessel-, Abgas-, 2x Puffer- und Anlagenrücklauftemperatur über LCD-Display
- Mikroprozessorgesteuerte Regelung
- Integrierte optimierte Pufferspeicherladung mit Temperatur-Differenzregelung und Restwärmenutzung
- Einstellbare Hysterese der Differenzregelung
- Modulierende Ansteuerung eines Abgasgebläses
- Ansteuerung eines Stellgliedes für Bypass oder Alternativbetrieb
- Automatischer Umschaltkontakt zur Sperrung eines Öl-Gas-Heizkessels
- Einstellbare Umschaltschwelle für den Heizbetrieb
- Eigene einstellbare Umschaltschwelle für die Warmwasserbereitung
- Manuelle Abschaltung der automatischen Betriebsfortführung
- Integrierte Abgastemperaturüberwachung
- Schalter für Heizkreis-Pumpen-Dauerbetrieb
- Anbindung an 2000er/3000er/4000er und EMS Regelgeräte möglich
- Frostschutzfunktion
- Funk- und Fernsehentstört
- Schutzart IP 40
- Gehäuse aus recyclebarem Kunststoff
- Inkl. Kesselfühler, Abgasfühler, Rücklauffühler, Pufferspeicher oben- und unten Fühler

 

Technische Daten

 

Abmessungen B/H/L (mm) 370/170/240

 

zurück nach oben ↑


 

 

Übersicht der Funktionsmodule für das Regelsystem Logamatic 2000

Buderus Funktionsmodul FM241 (integriert im Regelgerät Logamatic 2107 M)

 

Buderus FM241

 

 

Beschreibung
- Funktionsmodul zum Einsatz im Regelgerät Logamatic 2107
- Regelung eines zusätzlichen Heizkreises mit Mischer
- Heizkreisregelung (einsteckbar) mit einem Vorlauftemperaturfühler zur Ansteuerung eines Heizkreisstellglieds
- Funktionen über Grundregler steuerbar
- Außentemperaturabhängige Vorlauftemperaturregelung
- Inkl. Vorlauftemperaturfühler
- Anschlussmöglichkeit einer eigenen Fernbedienung BFU oder BFU/F (mit Funkuhrempfänger) für raumtemperaturgeführten Absenkbetrieb und Raumtemperaturaufschaltung

 

 

Technische Daten

 

Betriebsspannung bei 50 Hz ± 4 % (V) 230 ± 10 %
Maximaler Schaltstrom
Ausgang Pumpe Heizkreis 2 (A)
Ausgang Mischer (A)
Ansteuerung Heizkreis-Stellglied (V)

5
5
230
Laufzeit Stellmotor (sec) 120
Reglerart 3-Punkt-Schritt-Regler (PI Verhalten)

 

zurück nach oben ↑


 

Buderus Funktionsmodul FM242

 

Buderus FM242

 

 

Beschreibung
- Funktionsmodul zum Einsatz im Regelgerät Logamatic 2107 (M)
- Zur Ansteuerung eines 2-stufigen oder modulierenden Brenners
- Nach Einbau wird ein Betriebsstundenzähler für die 2. Stufe aktiviert
- Inkl. Brennerkabel 2. Stufe (aktiviert separate Betriebsstundenzählung)

 

 

Technische Daten

 

Betriebsspannung bei 50 Hz ± 4 % (V) 230 ± 10 %
Maximaler Schaltstrom Ausgang Brenner - 2. Stufe oder modulierender Brenner (A) 5

 

zurück nach oben ↑


 

Buderus Funktionsmodul FM244

 

Buderus FM244

 

 

Beschreibung
- Funktionsmodul zum Einsatz im Regelgerät Logamatic 2107 (M)
- Funktionsmodul zur Regelung einer konventionellen Solaranlage (System Logasol) in Verbindung mit einem Heizkessel
- Optimierung der Trinkwassererwärmung zugunsten des solaren Ertrags
- Inklusive Kollektor-, Solarspeicherfühler und Anschlussstecker
Technische Daten

 

Betriebsspannung bei 50 Hz ± 4 % (V) 230 ± 10 %
Maximaler Schaltstrom Ausgang Pumpe Solarspeicher (A) 5

 

zurück nach oben ↑


Buderus Fernbedienung BFU / BFU/F

 

Auswahl:

 

- BFU - Fernbedienung
- BFU/F - Fernbedienung inklusive integriertem Funkuhrempfänger 

 

Buderus Fernbedienung BFU / BFU/F

 

 

Beschreibung Fernbedienung BFU
Fernbedienung zur separaten Bedienung eines
Heizkreises vom Wohnbereich aus mit folgenden
Funktionen:
- Sollwert-Einstellung, Veränderung des Raum-Sollwerts (wärmer/kälter): Bei Veränderung des am Drehknopf eingestellten Wertes verändert sich entsprechend die Vorlauftemperatur. Pro 1 °C Raumtemperatur ändert sich die Vorlauftemperatur um ca. 2,5 °C bis 3 °C
- Betriebsarten-Wahltaster für „Automatik“, „ständig Heizen“, „ständig Absenken“: Die Betriebsart wird durch die in den Tastern integrierte grüne LED angezeigt
- Automatische Anpassung der Vorlauftemperatur bei externen Raumtemperatureinflüssen (Störgrößen)
- Raumtemperatur-Überwachung im Nacht-(Absenk-) Betrieb. Mit dem Raumtemperaturfühler kann während des Nachtbetriebes (Absenkart Raumhalt) die Raumtemperatur
überwacht werden
- Anschlussmöglichkeit für externen Raumtemperaturfühler (max. 10 m Kabellänge)
- Sommerbetrieb wird durch eine weitere LED angezeigt, wenn der Heizkreis sich im Sommerbetrieb befindet
- Verwendung als Bad-Fernbedienung: Warmwasser-Einmal-Ladung und 3 Minuten Betrieb der Zirkulationspumpe in Verbindung mit bauseitigem Taster
- Störungsanzeige durch Aufblinken aller LEDs
- Je Heizkreis 1 x einsetzbar
- Separate Bedienung der Heizkreise vom Wohnraum aus
- Tasten zur Umschaltung der Betriebsart Tag/ Nacht/Auto
- Drehknopf zur Einstellung der Raumtemperatur
- Raumtemperaturaufschaltung im Heizbetrieb möglich
- Raumgeführter abgesenkter Heizbetrieb möglich
- Inkl. Raumtemperaturfühler, LED-Anzeige der Betriebsart und Störungsanzeige
Fernbedienung BFU/F
- Fernbedienung wie BFU jedoch inklusive integriertem Funkuhrempfänger für sekundengenauen Betrieb der Zeitschaltuhr im Regelgerät, automatische Sommer-Winter-
Zeit-Umschaltung und automatische Korrektur der Zeit, z. B. nach längerem Stromausfall
- Integrierter Funkuhrempfänger
- Separater Raumtemperaturfühler zur Erfassung der Raumtemperatur unabhängig vom Montageort der Fernbedienung (Zubehör)
Technische Daten

 

Abmessungen B/H/L (mm) 85/120/30

 



 

Buderus Servicetool ET 2000 – Automatische Estrichtrocknung mit Logamatic 2107/2107 M

 

Buderus Servicetool ET 2000

 

 

Beschreibung
- Estrichtrocknung: Durchführung eines einmaligen Vorgangs zur Estrichtrocknung mit dem Regelgerät Logamatic 2107 M (nur Heizkreis mit Mischer)
- Durch die vorübergehende Installation eines Servicetools ET2000 für die Dauer des Trocknungsvorgangs wird die von uns patentierte Estrichtrocknungs-Funktion aktiviert. Anhand des Servicetools ist es möglich, die Aufheizfunktion individuellen Bedürfnissen anzupassen:
- Die Stufenhöhe der Aufheiztemperatur ist einstellbar (siehe Skizze). Diese Stufen werden gefahren ausgehend von einer Ausgangstemperatur von 25 °C bis zum Erreichen
der Maximaltemperatur (einstellbar) mit täglicher Temperaturanhebung
- Die Maximaltemperatur wird für einen einstellbaren Zeitraum gehalten
- Anschließend beginnt die Abkühlphase mit derselben Stufenhöhe wie bei der Aufheizphase. Diese Stufen werden gefahren, bis der Heizkreis wieder die Ausgangstemperatur
erreicht hat.
- Diese Funktion kann nur für den Fußbodenheizkreis eingestellt und aktiviert werden. Nach Ende des Vorganges kann das ET 2000 deinstalliert werden und der „normale“ Heizbetrieb für diesen Heizkreis aufgenommen werden.


zurück nach oben ↑

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Only registered users can write reviews. Please, log in or register